iStock-1289235532_edited_edited_edited.png

Täglich frischi 
Milch vo üsnä Nochbuursküeh.

Unsere Besonderheit ist sicherlich die Nähe zu unseren Milchlieferanten – ​Täglich holen wir die frische Milch von unseren Nachbarskühen.
 

Die qualitativ hochstehende Milch aus reiner Heu- und Grasfütterung wird von 28 landwirtschaftlichen Betrieben im Umkreis von nur 10 km erzeugt. Täglich verarbeiten wir bis zu 40'000 Liter frischer Milch zu unseren Käsespezialitäten.

Unsere Bauern produzieren nach dem Branchen-standart "swissmilkgreen". Konsumenten erhalten durch das Label die Gewissheit, ein nachhaltig hergestelltes Milchprodukt zu kaufen. Nachhaltige Milchwirtschaft gibt es einzig, wenn die Bedingun-gen für die Kühe erstklassig sind. Tierwohl, art-gerechte Haltung und die Herkunft und Qualität der Milch sind für uns von grösster Bedeutung.

Mit Stolz und Freud pfleget mir s'traditionell Chäshandwerk.

Mit Stolz und Sorgfalt pflegen wir das jahrhundertealte Handwerk der Käseherstellung. Bereits seit drei Generationen beschäftigen wir uns mit Engagement und Freude an der Verarbeitung von Milch. Täglich werden mehrere Käsesorten hergestellt – mit dem Ziel, diesem einzigartigen Rohstoff wahre kulinarische Gaumenfreuden zu entlocken.

 

Unser Team betreut die hochwertigen Produkte
von der Entwicklung über die Herstellung bis zur Vollendung der Reifung professionell und mit 
höchster Sorgfalt.

BK_stimmungsbild_produktion4_edited_edited.jpg
BK_stimmungsbild_zmorge_edited.jpg

Dä gmeinsami Zmorge hät bi üs Tradition, genau wie d'Chäsgschicht.

Das gemeinsame Morgenessen hat bei uns Tradition. Unser Familienunternehmen ist seit 1926 im Dreieck Fürstenland, Toggenburg und Bodensee ansässig. Es steht für höchste Qualität und langjährige Pflege der Käsekultur Schweiz.
 

Unter der Leitung von Käsermeister Christian Oberli produziert die Bodenseekäse Schweiz im hauseigenen Betrieb in Rossrüti SG grossartigen Schweizer Käse. Mit Marcel Ledergerber als Geschäftsführer und unseren 12 Angestellten bilden wir ein tatkräftiges und innovatives Team.

1926 – Gründung der Emmentaler-Käserei Oberli durch Christian Oberli (1893–1941)

1941 – Übernahme der Käserei durch Hans Oberli (1918–2003)

 

1973 – Umstellung der Produktion auf Rohmilch-Tilsiter

 

1985 – Neubau der Produktion und Umstellung auf Past-Tilsiter  

1985 – Übernahme der Käserei durch Christian Oberli in der dritten Generation

 

1986 – Gründung der Bodensee Käse  AG mit fünf Partnern 

1998 – Sortimentserweiterung, Produktion von diversen Rohmilch-Spezialitäten

1998 – Neubau Käsereifungslager (30’000 Lagerplätze)

2000 – Erweiterung der Käserei auf zwei Fabrikationslinien

2003 – Alleinige Übernahme der Bodensee Käse AG

2008 – Einführung der Roten Hexe

2013 – Erweiterung Käsereifungslager und Affinage auf 80’000 Lagerplätzen

2017 – Einführung der Alte Hexe

2019 – Einführung Der Zartherzliche / Der Wildwürzige 

2021 – Einführung Kinderkäse